SwissFoundations Stiftungsgespräch’18

Eine Veranstaltung im Rahmen des Europäischen Tag der Stiftungen

Was erleben Quereinsteiger, wenn sie im privaten Stiftungssektor landen? Gibt es so etwas wie einen philanthropischen Kulturschock? Wie unterscheidet sich das Führen einer Förderstiftung vom Management und Leadership in anderen Organisationen?

Jeden Tag wird in der Schweiz eine neue gemeinnützige Stiftung gegründet. Mit jeder neuen Stiftung treten auch neue Menschen in den Stiftungssektor ein. Manchmal kommen sie aus der Businesswelt, manchmal aus dem NGO oder politischen Umfeld. Das diesjährige SwissFoundations Stiftungsgespräch in Zürich möchte sich mit diesem Perspektivenwechsel beschäftigen.

Zwei Geschäftsführer von grossen Schweizer Förderstiftungen berichten von ihren Erlebnissen beim Auf- bzw. Ausbau und der strategischen Positionierung ihrer Stiftungen. Angestossen wird die Diskussion durch drei Inputs von Persönlichkeiten, welche auf unterschiedliche Weise mit dem Stiftungssektor in Berührung kommen.

Anmeldungen sind ab sofort möglich: Diskutieren Sie mit!

Wann:
Di, 2. Oktober 2018, 17.30 Uhr bis 21.30 Uhr
Wo:
Kulturhaus KOSMOS, Lagerstrasse 104, 8004 Zürich
Kanton
ZH
Themenfeld
Stiftungs- und Gemeinnützigkeitswesen

http://www.swissfoundations.ch/de/event/swissfoundations-stiftungsgespräch-2018-de

Ansprechperson
Montserrat Bellprat
Telefon
+41 44 440 00 10
E-Mail
info@swissfoundations.ch